start  shows  news  wir  ranen  impressum

Shows 2020 | 28.06. | 12.07. | 26.07. | 09.08.

Beginn 15.00 Uhr | Viehweg 2 | 18528 Zirmoisel | bei Rappin

Einlass 14.00 Uhr | Eintritt 5€, zu entrichten vor Ort | begrenzte Anzahl an Plätzen

Bei uns muss niemand hungern oder dursten.




Wisna

Wisna, Fürstin der Ranen

Wisna, die Tochter eines Fürsten der Ranen erhält durch einen Boten die Nachricht, dass ihr Vater beim Versuch das Volk der Insel Rügen zu schützen, gefallen ist. Für Ihr Volk muss sie nun die Entscheidung treffen in den Krieg zu ziehen oder sich zu ergeben und ihrer alten Religion abzuschwören. In ihrer Not bekommt sie unerwartete Hilfe. Wie sie sich entscheidet, erfährt man nur, wenn man unsere Show besucht.
Den Puks gefällt das alles nicht. Die viele tausend Jahre alten Geister, die auch schon in unserer ersten Show ihren Schabernack trieben, sind auch wieder dabei. Sie wollen eigentlich keine Menschen auf ihrer Insel und versuchen heimlich die Geschicke zu lenken.
In unserer Show sind neben 20 Pferden und 30 Darstellern, Kunststücken, Formatinsreiten, Schwertkampf, der Angriff einer Burgund vieles mehr zu sehen. Wer das Mittelalter liebt, Geschichte mag oder einfach einen unterhaltsamen Nachmittag mit der ganzen Familie verbringen möchte, ist bei uns genau richtig.



die Puks, Geister der Insel

Show für die ganze Familie

Unsere Show ist für nahezu jede Altersgruppe geeignet. Bei uns kommen nicht nur Pferdefreunde und Mittelalterfans auf ihre Kosten. Wir beziehen die Kinder aus dem Publikum in das Programm ein. Manchmal braucht auch der stärkste Held Unterstützung!
Ganz nebenbei vermitteln wir noch ein unterhaltsames Stück Geschichte unserer Region. Vorbeischauen lohnt sich.



ein weiterer Held unserer Show

Aus den Volkssagen von Pommern und Rügen

"Wie also die Dänen die Herrschaft über die Wenden gehabt, haben sie hernachmals übermüthig regieret, und hat das die Wenden in die Länge verdrossen. Darum thaten sie sich zusammen und empörten sich gegen die Dänen und erwählten eine Jungfrau zu ihrer Königin, Wisna, aus dem Geschlechte des erschlagenen Königs Strumik. Der ordneten sie zween Kriegsfürsten zu, Duck und Dall genannt. Und es entstand solche Erbitterung und Ergrimmung gegen die Dänen, daß auch die Königin selbst und viele Frauen und Jungfrauen sich zum Reiten und zum Kriege gewöhnten, und mit in das Feld zogen, auch so fertig und geschickt zum Kriege wurden, daß sie den Männern in nichts nachgaben. Als nun die Dänen die Empörung der Wenden hörten, rüsteten sie sich auch, und zogen mit großer Gewalt herüber, um die Wenden wieder zum Gehorsam zu bringen. Aber die Königin Wißna schlug sie, und setzte ihnen nach bis in Dänemark, schlug sie daselbst auch etlichemal, und that ihnen großen Schaden; und nahm die Inseln Möne und Schonen ein. Da haben sich aber endlich beiderseits der Adel, von den Dänen wie von den Wenden, ins Mittel geschlagen, und Frieden gemacht, also daß Wißna Schonen wieder abtrat, Möne aber für den Schaden zwanzig Jahre behielt, und die Wenden frei sein und bleiben sollten, so auch die Dänen. Die Königin Wißna regierte darauf noch lange und hatte viele Kriege, auch einmal mit den Sachsen, deren König Hengst sie zu Walsleben gefangen nahm. Zuletzt aber mußte sie elendiglich sterben. Denn als der König Harald von Dänemark schweren Krieg bekam mit den Schweden, und sie ihm darin beistand, zog sie selbst wiederum mit ins Feld, sammt ihren Kriegsheldinnen. "
Quelle: http://www.lexikus.de/bibliothek/Die-Volkssagen-von-Pommern-und-Ruegen-1-bis-99/4-Die-Koenigin-Wissna



Wisna und Gefolge

Drumherum

Nach der Show haben die Kinder die Möglichkeit die vierbeinigen Helden zu streicheln. Wer besonders mutig ist, darf auch einmal auf deren Rücken platznehmen.
Wer uns besucht muss nicht hungern oder dursten, das leibliche Wohl unserer Gäste liegt uns am Herzen.



Schildwall mit Kindern aus dem Publikum

Anfahrt

     

Wendenpferd ist ein Theaterprojekt von Wanderreiten auf Rügen.